Aktuell

Finanzierungen und Refinanzierungen

Aufgrund immer anspruchsvollerer gesetzlicher Vorgaben werden Finanzierungen und Refinanzierungen deutlich komplexer und risikobehaftet. Professionelle Fachkonzepte müssen heute unter Einbeziehung aller Beteiligten erstellt werden, um Ordnungsmäßigkeit (Compliance) und Umsetzbarkeit zu gewährleisten. Nachhaltige Ergebnisse werden erzielt, wenn der unternehmerische Kontext (z. B. strategische Ziele, Ertragslage, Mittelfristplanung, Marktumfeld) von Finanzierungen und Refinanzierungen verstanden und während der Laufzeiten abgebildet wird. Agieren zu können, statt reagieren zu müssen, Pläne verwirklichen und „Überraschungen“ für Kapitalgeber vermeiden, sind unsere Leitlinien. Das Kompetenzteam um Axel Reißig, Partner bei der WHETSTONE Unternehmensberatung, wendet diese Maximen seit mehr als 15 Jahren mit großem Erfolg an und verfügt über erfahrene Ansprechparter.

„The missing link“ – Organisationsdiagnostik

Die klassische Organisationsberatung beschäftigt sich besonders mit Soll-Prozessen und einer strategiekonformen Aufbauorganisation. Ebenso bedeutsam ist jedoch, das tatsächliche „Funktionieren“ der bereits vorhanden Organisationen. Besonders mittelgroße, international arbeitende Unternehmen mit mehreren Standorten benötigen volle Transparenz über die tatsächliche Leistungsfähigkeit ihrer Organisation. Und wer könnte Schwachstellen in den bestehenden Prozessen besser erkennen als die Mitarbeiter, die jeden Tag vor Ort Erfahrungen sammeln? Dieses Wissen fruchtbar zu machen, ist eine erfolgskritische unternehmerische Aufgabe. Die WHETSTONE Unternehmensberatung hat strukturierte Beratungsprodukte entwickelt, die auf umfragebasierten Analysemethoden beruhen, die den Sachverstand der Belegschaft zur Erkennung von Schwachstellen fruchtbar machen.

WHETSTONE verbreitert funktionales Angebot

Auf einer Fachkonferenz in Bonn stellte Thomas Gorbach, Geschäftsführer der WHETSTONE, das verbreiterte funktionale Angebot des Unternehmens vor. „Beschaffungsoptimierung, Erhöhung der Gemeinkosteneffizienz sowie Vertriebsoptimierung und Wachstum sind für mittelständische Unternehmen erfolgskritisch“. Das Beratungsangebot bei diesen Themen werde getragen von großer Methodenkompetenz und Seniorität des eingesetzten Personals. „Unsere Beschaffungsprogramme sind typisch für unseren Ansatz: Einer kompakten analytischen Bestandsaufnahme, die in einen priorisierten Maßnahmenplan mündet, folgt unmittelbar die Umsetzung. Nachhaltige Effizienzsteigerungen von 5-20% sind die Regel.“